eqnarray

eqnarray,eqnarray*

\begin{eqnarray}
Gleichung 1  \\
Gleichung 2 \\
...
Gleichung n 
\end{eqnarray}

Die eqnarray Umgebung ist eine einfache Gleichungsumgebung. Sie entspricht einem 3 spaltigem array. Wie in der array Umgebung werden auch in der eqnarray Umgebung die Spalten mit einem Kaufmanns Und & voneinander getrennt und die Zeilen werden mit einem Zeilenumbruch \\ beendet. Die Zeilen werden automatisch durchnummeriert und die entsprechende Nummer neben der Zeile dargestellt. In der letzten Zeile wird aber kein Zeilenumbruch gesetzt (siehe Beispiel oben) da es sonst zu einer leeren Zeile mit Nummerierung kommt. Soll eine Zeile nicht mitgezählt und nummeriert werden wird der Befehl \nonumber wie im Beispiel unten gesetzt.

\begin{eqnarray}
Gleichung 1  \\
Gleichung 2 \nonumber \\
...
Gleichung n 
\end{eqnarray}

Die eqnarray* Umgebung entspricht der eqnarray Umgebung mit dem Unterschied, dass bei eqnarray* keine Zeile nummeriert und mit gezählt wird.

\begin{eqnarray*}
Gleichung 1  \\
Gleichung 2 \\
...
Gleichung n 
\end{eqnarray*}

Hinweis: Von der Verwendung der eqnarray/eqnarray* Umgebung wird im Allgemeinen abgeraten.